Image
Nun ist auch die Tandemwalze HD+ 120i V mit VIO-Bandagen erhältlich
Foto: Hamm
Nun ist auch die Tandemwalze HD+ 120i V mit VIO-Bandagen erhältlich

Inhaltsverzeichnis

Walzen

Weitere Tandemwalze mit Vibration und Oszillation in einer Bandage

Hamm ergänzt mit der HD+ 120i V-VIO ein weiteres Modell, das wahlweise mit Vibration oder Oszillation verdichten kann.

Die neue Tandemwalze ist seit Anfang 2024 in Märkten mit Abgasnorm EU Stage V / EPA Tier 4f verfügbar. Die 12 t schwere Tandemwalze ist vorne mit einer Vibrations- und hinten mit einer VIO-Bandage ausgestattet. In Sachen Verdichtungskraft wartet das neue Modell mit gewohnt hoher Leistung auf. Angetrieben wird die Tandemwalze von einem 115 kW starken Deutz Motor.

Flexibilität und schneller Verdichtungszuwachs

Ein großer Vorteil für Anwender ist die vielseitige Einsetzbarkeit der Maschine dank statischer Verdichtung, Oszillation und Vibration. Insbesondere die Möglichkeit, flexibel zwischen Vibration und Oszillation zu wechseln kann den Tausch der Maschine bzw. den Einsatz einer weiteren Maschine und eines weiteren Bedieners auf der Baustelle erübrigen.

Diese Multifunktionalität zahlt sich auch mit Blick auf die vielen neuen Asphaltmischgüter aus. Wie auch im Erdbau liefert die Kombination aus Vibration und Oszillation einen schnellen Verdichtungszuwachs bei weniger Überfahrten und eignet sich insbesondere für die Endverdichtung. Eine hohe Verdichtungsqualität ist auch bei gesteigerter Arbeitsgeschwindigkeit gewährleistet.

Image
Die VIO-Bandagen ermöglichen wahlweise die Verdichtung mit Vibration oder Oszillation
Foto: Hamm
Die VIO-Bandagen ermöglichen wahlweise die Verdichtung mit Vibration oder Oszillation

Verdichtung mit Oszillation

Bediener können die Oszillation beispielsweise bei der Verdichtung von Nähten oder in schwingungssensiblen Bereichen einsetzen. Auch der Einsatz bei niedrigen Außentemperaturen ist mit Oszillation möglich, da ein größeres Temperaturfenster genutzt werden kann.

Darüber hinaus verhindert das System effektiv die Kornzertrümmerung sowie Überverdichtung. Nicht zu vergessen sind die Vorzüge der Oszillation bei der Verdichtung von verschiebeempfindlichem Material. Insgesamt zählen auch reduzierte Schallemissionen und Schwingungen im Umfeld der Baustellen zu den Pluspunkten der Oszillation.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die neuen VIO-Bandagen dank verschleißfestem Stahl und temperaturbeständiger Spezialriemen wartungsfrei sind.

Bekannte Stärken und Optionsvielfalt

Neben der neuen Bandagenkombination setzt die HD+ 120i V-VIO auf bekannte Vorteile und Stärken. Beispiele hierfür sind die großzügige und übersichtliche Fahrerkabine, das bei Anwendern bekannte Bedienkonzept Easy Drive sowie verschiedene Schnittstellen zur Anbindung von Telematik- und Flottenmanagementsystemen und von digitalen Anwendungen zur Verdichtungskontrolle und -dokumentation. (MAI/RED)

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Die Platten sind für vielseitige Verdichtungsarbeiten einsetzbar

Verdichtung

Neue elektrische Rüttelplatten von Ammann

Die neuen vorwärtslaufenden Vibrationsplattenverdichter eAPF 12/40 und eAPF 12/50 von Ammann bieten die gleiche Leistung wie die Benzinversionen.

    • Asphalt, Baumaschinen, Platten
Image
Mit der Übergabe der Verantwortung an Christian (1. v. l.) und Matthias Funke (2. v. l.) haben Norbert (1. v. r.) und Hans-Günter Funke (2. v. r.) die Basis dafür geschaffen, die Tradition und den Erfolg des Familienunternehmens konsequent und zukunftsorientiert fortzuführen.

Unternehmen

Generationswechsel bei Funke Kunststoffe

Christian und Matthias Funke übernehmen die Geschäftsführung des in Hamm-Uentrop (NRW) ansässigen Tiefbauspezialisten.

    • Kanal- und Rohrleitungsbau, Regenwassermanagement, Unternehmen
Image
Für alle Betriebe meldete die Kabelleitungstiefbau-Branche (im Monat Juni 2022) für das Gesamtjahr 2021 einen Umsatz von insgesamt 5,1 Mrd. Euro.

Branchenreport

Kabelleitungstiefbau im Aufwind

Bereits im Jahr 2021 wurde erstmalig eine Erhebung zur Entwicklung des Kabelleitungstiefbaus durch den Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V. (HDB), Berlin, durchgeführt. Nun ist die Ausgabe 2023 des Branchen Reports erschienen.

    • Konjunktur, Verbände
Image
Passwortrichtlinien in Ihrem Betrieb stellen eine präventive Maßnahme gegen Cyberkriminalität dar

Studie zur Cybersicherheit

Kleine Unternehmen im Visier von Cyberkriminellen

Die Risikowahrnehmung der Unternehmen, von einem Cyberangriff getroffen zu werden, sinkt, zeigt eine aktuelle Cyberstudie der HDI. Gleichzeitig wurden in der Vergangenheit häufiger kleinere Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitenden Opfer von Cyberattacken.

    • IT