Die nächste Gala-Bau findet vom 14. bis 17. September 2022 statt.
Foto: Nuernberg-Messe/Thomas Geiger

Nürnberg-Messe stimmt sich mit Ausstellern ab

Gala-Bau erst wieder 2022

Nun also auch die Gala-Bau. Wie viele andere Messen und Veranstaltungen wird sie Corona-bedingt nun in Abstimmung mit Ausstellern in das Jahr 2022 verschoben.

Inhaltsverzeichnis

„In unsere Entscheidung, dass die Gala-Bau erst 2022 wieder wie gewohnt in Nürnberg stattfinden wird, flossen maßgeblich die Wünsche unserer Aussteller und Besucher mit ein. Unser Angebot an die Branche ist nun, für 2020 ein Alternativkonzept vor Ort und virtuell auf die Beine zu stellen. Gleichzeitig ist dies aber nun der Startschuss für eine erfolgreiche Gala-Bau 2022“, so Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der Nürnberg-Messe.

Keine Gala-Bau im gewohnten Format

„Diese Entscheidung beruht auf einer umfassenden Umfrage unter den für 2020 angemeldeten Ausstellern. Die Gala-Bau ist eine Erlebnismesse. Sie lebt insbesondere von Live-Demonstrationen, Wettbewerben und der Möglichkeit, Maschinen, Geräte und Materialien anzufassen und auszuprobieren. Auch wenn unsere Kunden den Bedarf haben, Kontakte zu knüpfen und sich über neue Produkte zu informieren, sind die Bedenken in der Branche aufgrund der Covid-19-Pandemie einfach zu präsent, um eine Gala-Bau im gewohnten Format stattfinden zu lassen“, so Wolf weiter.

Alternatives Konzept für die diesjährige Gala-Bau?

Zurzeit wird an einem alternativen Konzept für den diesjährigen Herbsttermin gearbeitet. Bestandteile können Fachforen, der Landschaftsgärtner-Cup und Produktpräsentationen vor Ort auf dem Außengelände in Nürnberg sein, die dann auch auf digitalen Kanälen präsentiert werden können.

Weitere aktuelle Termine finden Sie unter:

www.baunetzwerk.biz/kalender

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.