Archiv

GEC Geotechnik mit Geologentag

Geologen und Geowissenschaftler treffen sich in Offenburg: Die Kongressmesse GEC Geotechnik – Expo & Congress der Messe Offenburg vom 29. bis 30. Oktober 2015 nimmt erneut aktuelle Branchenthemen in den Fokus. Die Plattform zeichnet sich durch zahlreiche Partnerschaften mit namhaften Verbänden und Organisationen aus. U.a. findet der 9. Deutsche Geologentag vom Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) im Rahmen der GEC Geotechnik statt sowie ein Workshop und die Gremiensitzung des Verbands.

Aus den Reihen der Geologen amp; Geotechniker wird ein zentraler Vortragsblock zu Georisiken im Kongress gestaltet. Erkenntnisse zu „Georisiken aus Menschenhand“ bis hin zu „Erdbeben in Deutschland“ werden ebenso thematisiert wie Hangrutschungen oder Überwachungsmöglichkeiten zu Erdfällen.

Ute Büttgenbach vom Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler unterstreicht die Bedeutung der GEC für den Verband als „wichtige Branchenplattform für Austausch und Öffentlichkeitsarbeit, vor allem in der Kombination von Fachausstellung und Kongress“.

Neben der Fachmesse informiert das Kongressangebot zu Technik, Forschung und Entwicklung im deutschen und Schweizer Markt zu allem, was die Erde bewegt.

Olaf Alisch, Geschäftsführer Verband Bergbau, Geologie und Umwelt e.V. (VBGU) führt dazu aus: „Man sieht, dass die GEC Geotechnik deutschlandweit und auch über die Grenzen hinaus gut angenommen wird. Die Schweiz und Österreich sind präsent, auch internationale Teilnehmer. Die Vorträge sind profund, die Kombination von Expo und Kolloquium in nächster Nähe funktioniert sehr gut, der Zeitraum ist gut gewählt – und wir hatten immer viele gute Gespräche am Stand."

Der Call for Paper ist gestartet. Noch bis zum 5. Juni können Abstracts eingereicht werden zu Geoinformatik und Geoinformationssystemn, Geophysikalische Messungen amp; Prüftechnik, Altlastenmanagement, Sicherheit amp; Arbeitsschutz, Baugrunderkundung: Vorgehensweise bei komplexen Baugrundverhältnissen – Anforderungen an die Geotechnik, Trassen-, Tunnel- und Verkehrswegebau, Spezialtiefbau sowie Baugrund-Sicherung.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Deutsche Lagerstätten gewinnen zum größten Teil die in Deutschland benötigten mineralischen Rohstoffe

BGR-Bericht

Wirtschaft benötigt mehr heimische Rohstoffe

Die Lage auf den internationalen Rohstoffmärkten bleibt angespannt. Das zeigt der neue Bericht zur Rohstoffsituation in Deutschland von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR). Demnach ist es wichtig, die heimischen Rohstoffe zu fördern.

Image
Wie Gesteinskörnungen geprüft werden, ist Thema eines Lehrgangs

Veranstaltung

Lehrgang „Gesteinskörnungen“ 2023

Im November 2023 führt der Verband der Bau- und Rohstoffindustrie e.V. in Kooperation mit den Überwachungsbeauftragten des BÜV NW wieder einen Lehrgang im Bereich Gesteinskörnungen durch.

    • Aufbereitung, Prüftechnik, Veranstaltungen
Image
Fachwissen für Fachleute: Das VDBUM Großseminar ist die Weiterbildungsveranstaltung für Führungskräfte zu Beginn des Baujahres.

Veranstaltung

VDBUM – Komprimiertes Fachwissen für Führungskräfte

Das 52. Großseminar des Verbandes der Baubranche, Maschinen- und Umwelttechnik e.V. (VDBUM) findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2024 unter dem Motto “Mensch – Maschine – Machen“ im Kongresszentrum Sauerland Stern Hotel in Willingen statt.

    • Baumaschinen, Veranstaltungen, Verbände
Image
„Für uns ist das eine wunderbare Gelegenheit, mit anderen Schüttgutunternehmen in Kontakt zu treten", sagt Evelyn Müller, Leiterin des globalen Marketing bei Zeppelin Systems.

Schüttgut

Mitgliederzuwachs beim DSIV

Die Mitgliederanzahl des Deutschen Schüttgut-Industrie Verbands (DSIV) ist im ersten Halbjahr 2023 um rund 10 % gestiegen. Unter anderem ist seit dem Sommer Zeppelin Systems Mitglied im DSIV.

    • Unternehmen, Verbände