Image
Foto: Foto: BHS Innovationen GmbH/ Eduard Merkle GmbH amp;amp; Co. KG
Beschickung der SBR 2 mit zustzlichen Leitblechen an der Aufgabe.

Archiv

Siebmaschine für vielfältige Aufgaben

Durch den Einsatz des Baustoff-Recyclingsiebs SBR 2 wird im Kalkwerk Weißer Jura auf einfache Weise die Entsorgung brauchbaren Materials verhindert.

Schon im vergangenen Jahr hat die BHS Innovationen GmbH zunehmend Erfolge im Segment Gewinnung gefeiert. Mit dem Einsatz des Baustoff-Recyclingsiebs SBR 2 im Kalkwerk Weißer Jura der Firma Eduard Merkle GmbH amp; Co. KG wurde nun allerdings eine neue Größenordnung erreicht. Die Beschickung der Siebmaschine erfolgt mit CAT 980 Radladern der 30 t-Klasse. Florian Schmellenkamp, Leiter Geschäftsentwicklung, war zunächst skeptisch, als ihm Hartmut Koch-Czech, Geschäftsführer bei Eduard Merkle, sein Ansinnen auf der steinexpo im September 2017 vorgetragen hat.

„Die Maschine ist ausgelegt für Radlader um die m³ Schaufelinhalt, idealerweise mit einer Schaufelbreite von 3 bis 3,2 m. Aber wir lassen uns gerne von unseren Kunden überzeugen, dass unsere Maschine auch mit 3,6 m breiten Schaufeln und bis zu 6 m³ Schaufelinhalt zu betreiben ist“, berichtet Schmellenkamp erfreut. Seit Anfang 2018 ist die Maschine mit einer 80 mm Quadratmasche in Blaubeuren im Einsatz und verhindert auf einfachste Weise, dass brauchbares Material entsorgt wird.

Ressourceneffiziente Prozesse

Für Hartmut Koch-Czech ist die SBR 2 eine ersehnte Unterstützung zur Gestaltung von ressourceneffizienten Prozessen. „Die Robust-heit und Flexibilität macht sie zur perfekten Ergänzung unserer Maschinentechnik. Die leichte Modifizierung der Aufgabe konnte unsere Werkstatt in Absprache mit der BHS selbst realisieren“, so Koch-Czech. Um seitlich herabfallendes Siebgut in die richtige Richtung zu lenken, wurden Leitbleche angebaut.

Mit der Vielzahl an Anwendungen von Sand bis Fels und Boden bis Metallschrott kann man die SBR 2 als Multitalent bezeichnen. Inzwischen ist die Siebmaschine überall in Deutschland in Betrieb, zudem wurden rund 20 Exemplare in sechs europäische Länder geliefert

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
Siebmaschinen von Germac können nun auch im Coreum getestet werden

Unternehmen

Siebmaschinen im Coreum

Das Coreum in Stockstadt erweitert sein Partnernetzwerk – darunter den Hersteller für Siebmaschinen Gremac.

    • Baumaschinen, Siebe, Unternehmen
Image
Wenn der Winter kommt, müssen Ihre Baumaschinen für Schnee, Eis und die niedrigen Temperaturen gerüstet sein

Baumaschinen

Mit diesen Tipps machen Sie Baumaschinen winterfest

Kaum fallen die ersten Schneeflocken, herrscht Stillstand auf der Baustelle, weil der Bagger oder Radlader liegen bleibt. Um das zu verhindern, müssen Sie Ihre Baumaschinen winterfest machen. Mit diesen Tipps gelingt das.

    • Baumaschinen, Verschleiß
Image
Frank Eberle, Business Owner Automotive bei Schlütersche Fachmedien, testet auf der Agritechnica den Simulator von Tenstar

Digitale Schulungen

Warum sich Fahrerschulungen an Simulatoren lohnen

Sie müssen wieder neue Fahrer für Bagger, Radlader und Co. ausbilden, aber Ihre Baumaschinen sind im Einsatz und die Ausbilder haben wenig Zeit? Dann könnten Simulatoren helfen. Thorsten Weißenberger von Tenstar Simulation zeigt 3 Vorteile auf, die Simulatoren bieten.

    • Ausbildung, Bagger, Baumaschinen, IT, Lader, Weiterbildung
Image
Unübersehbar in seinem strahlenden Gelb, selbst vor der ockerfarbenen Kulisse der Gesteinswände aus schwäbischem Jurakalk: der neue Cat Großbagger 395

Radlader

Großradlader im Schotterwerk bei Storz

Storz Baustoffe ersetzte in Neuhausen ob Eck einen Cat durch einen Cat für einen noch effizienteren Gesteinsabbau von Jurakalk.

    • Baumaschinen, Gewinnung, Lader