Image
Marvin Kühn heißt der neue Head of Strategy & Projects bei terra infrastucture.
Foto: terra infrastructure GmbH
Marvin Kühn heißt der neue Head of Strategy & Projects bei terra infrastucture.

terra infrastructure

Marvin Kühn neuer Head of Strategy and Projects

Marvin Kühn ist seit Juli 2021 für die Abteilung Strategie und Projekte bei der thyssenkrupp Infrastructure GmbH – seit April 2022 terra infrastructure GmbH – verantwortlich.

Die Abteilung verantwortet die Themengebiete Marketing & Communications, Projekte und Qualitäts- und Prozessmanagement. Damit übernimmt er auch – zusammen mit Marc Gruzlak – die Aufgaben von Silke Meis – ehemals Head of Marketing Communications.

Der 29jährige Kühn bekleidet damit eine wichtige Stabsstelle in der Organisation und war unter anderem im Zuge des Verkaufs der thyssenkrupp Infrastructure in viele strategische Abläufe eingebunden. Nach Beendigung der Ausgliederungsphase der thyssenkrupp Infrastructure begleitet er die Sicherstellung des Stand-alones und damit den Übergang in die Eigenständigkeit von der thyssenkrupp-Gruppe unter das Dach der FMC Beteiligungs KG. Als Zielvorstellung der nun laufenden Neuausrichtung sieht Kühn ein schlagkräftiges Team aus Organisation und Support, das sich – durchaus mehr mittelständisch geprägt – effizient und businessnah aufstellt und noch näher zum Kunden rückt. „In diesem Sinne gilt es einen Mehrwert für die Kunden wie auch für die operative Mannschaft zu generieren“, so Kühn, der sich eine durch einen modernen Führungsstil gekennzeichnete Unternehmenskultur wünscht, bei der die Menschen überzeugt und abgeholt werden. Bei der Umsetzung dieser Ziele möchte der neue Head of Strategy & Projects auf Bewährtes setzen und dennoch neue Wege gehen – so etwa in der Digitalisierung.

Marketingprojekte im Bereich Digitalisierung

Im Bereich Marketing Communications wird Marvin Kühn dabei von Marc Gruzlak unterstützt. Der 35 Jahre alte M. Sc. Wirtschaftswissenschaften ist im August 2021 als Trainee Strategy & Projects bei thyssenkrupp Infrastructure eingestiegen. Aufgrund seines hohen Engagements und seiner äußerst erfolgreichen Arbeitsweise wird diese Zeit deutlich verkürzt: Seit Januar 2022 nimmt Gruzlak die Funktion als Marketing Expert wahr. In dieser Position ist er unter anderem zuständig für Marketingprojekte im Bereich Digitalisierung sowie interne und externe Kommunikation. Gleichzeitig treibt Gruzlak gemeinsam mit Kühn das Rebranding von thyssenkrupp Infrastructure zu terra infrastructure voran. (HS)

Image
Marc Gruzlak nimmt Aufgaben im Bereich Marketing Communications wahr.
Foto: www.foto-grothues.de
Marc Gruzlak nimmt Aufgaben im Bereich Marketing Communications wahr.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.
Image
terra infastructure GmbH: CEO Dietmar Jürges (l.) und CFO Johannes Weber.

Umfirmierung

thyssenkrupp Infrastructure heißt jetzt terra infrastructure

Ab April 2022 firmiert die thyssenkrupp Infrastructure GmbH unter terra infrastructure GmbH. Bereits seit Ende November 2021 ist das Unternehmen eigenständig, nun folgt die Umsetzung des neuen Auftritts bei bewährter Qualität.

    • Baumaschinen, Bautechnik, Unternehmen
Image
Thyssen-nordb1.jpeg

Thyssenkrupp Infrastructure auf der Nordbau

Moderne Technik und umfassender Service

Über bedarfsgerechte und maßgeschneiderte Lösungen für Infrastrukturprojekte informiert die Thyssenkrupp Infrastructure GmbH vom 8. bis 12. September auf der 66. Nordbau 2021.

    • Kanal- und Rohrleitungsbau
Image
Nordbau-thyssen.jpeg

Nordbau-Fazit von Thyssenkrupp Infrastructure

Qualität schlägt Quantität

Die Thyssenkrupp Infrastructure GmbH hatte nach dem Eigentümerwechsel ihren ersten Auftritt auf der Nordbau. Trotz im Vergleich zu Vormessen weniger Besuchern fällt das Fazit positiv aus.

    • Kanal- und Rohrleitungsbau
Image

Bauma

Thyssenkrupp Infrastructure: Spezialisten für Infrastrukturprojekte

Die Thyssenkrupp Infrastructure GmbH arbeitet weltweit an Infrastrukturprojekten im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau.

    • Spezialtiefbau