Foto: Via Solutions Südwest

Lärmschutz

Offenporiger Asphalt auf der A 5 erneuert

Die Erneuerung des Offenporigen Asphaltes auf der Richtungsfahrbahn Basel zwischen der Anschlussstelle Rastatt-Nord und der Tank-und Rastanlage Baden-Baden wurde Ende August beendet. Nun folgt die Richtungsfahrbahn Karlsruhe.

Inhaltsverzeichnis

Die Arbeiten waren erforderlich, um die Dauerhaftigkeit der Fahrbahn zu erhalten bzw. weiterhin zu gewährleisten. Der auf dem 7,7 km langen Streckenabschnitt vor 10 Jahren verbaute Fahrbahnbelag hat seine Lebensdauer erreicht. Verschleißerscheinungen der stark befahrenen Strecke und Schädigungen durch Verkehrsunfälle erfordern eine grundhafte Sanierung. Weil aus Gründen des Lärmschutzes auf diesem Abschnitt ein offenporiger Asphalt verbaut wurde, wird auch wieder ein offenporiger Asphaltbelag hergestellt. Teilweise müssen auch die darunterliegenden Schichten erneuert werden. Via Solutions Südwest (VSS) betreibt und unterhält im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft inzwischen im 12. Jahr die A 5 zwischen Malsch und Offenburg.

Durchdachter Bauablauf

Die Fahrbahnerneuerung erfolgt in 4 Bauabschnitten. In den beendeten Bauabschnitten 1 und 2 wurde die Richtungsfahrbahn Basel zunächst auf der rechten Fahrbahnhälfte, im Anschluss auf der linken Fahrbahnhälfte erneuert. In den Bauabschnitten 3 und 4 erfolgt nun die Erneuerung der Richtungsfahrbahn Karlsruhe, ebenfalls zunächst auf der rechten und anschließend auf der linken Fahrbahnhälfte. Um den Verkehr während der Fahrbahnerneuerung möglichst wenig zu beeinträchtigen und gleichzeitig die Fahrbahnerneuerung bei laufendem Betrieb realisieren zu können, wird der Verkehr mit 5 Fahrstreifen (3 in eine Fahrtrichtung, 2 in die andere Fahrtrichtung) über die zunächst nicht im Bau befindliche Richtungsfahrbahn geführt. Auf der anderen Richtungsfahrbahn bleibt ein weiterer Fahrstreifen erhalten. Auf der restlichen Breite wird gebaut.

Die Fahrbahnarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Basel mit Einbautemperaturen des Asphaltmischgutes zwischen 160 und 180° C konnten trotz der heißen Wetterlage, starken Gewittern und einem erhöhten Organisationsaufwand aufgrund der Corona-Pandemie, planmäßig Ende August abgeschlossen werden.

Anschließend folgte der Umbau der Verkehrssicherung, so dass 5 Fahrspuren auf der Richtungsfarbahn Basel sowie eine auf der Richtungsfahrbahn Karlsruhe verlaufen. Seit Anfang September läuft nun bis Mitte Oktober die geplante Fahrbahndeckenerneuerung der Richtungsfahrbahn Karlsruhe.

Wir haben noch mehr für Sie!

Aktuelle Entwicklungen in der Branche, neue Maschinen und Anlagen, Tipps zur Betriebsführung und Erfahrungsberichte gibt es alle 14 Tage aus unseren Fachredaktionen direkt ins Postfach: nützlich, übersichtlich und auf den Punkt.
Melden Sie sich jetzt für unsere Newsletter an - schnell und kostenlos!
Asphalt & Bitumen Newsletter
 
Straßen- und Tiefbau Newsletter
 
Steinbruch und Sandgrube Newsletter
 
DSB – Die Schweizer Baustoffindustrie Newsletter
 
Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Die Übermittlung erfolgt verschlüsselt. Zu statistischen Zwecken führen wir ein anonymisiertes Link-Tracking durch.