Foto: Foto: Pirtek/Mühlhäusser

Pirtek

Hydraulikleitungen: Darauf müssen Sie im Winter achten!

Im Winter sind die Hydraulikschläuche an Mobilmaschinen besonderen Umweltbedingungen ausgesetzt. Worauf Sie achten müssen, erklärt der Hydraulikservice Pirtek.

Foto: Komatsu

Gewinnung

Komatsu-Hydraulikbagger: Hohe Leistung bei geringem Verbrauch

Franz Malaschofsky, vom gleichnamigen Bauunternehmen, pflegt eine jahrelange Geschäftsbeziehung mit der Firma Kuhn. Seit kurzem überzeugt der Hydraulikbagger PC490LC-11 im Steinbruch von seine sehr gute Performance.

Foto: Sandvik

Bohrtechnik

Neues Ankerbohrgerät von Sandvik

Sandvik Mining & Rock Technology präsentiert mit seinem neuen Ankerbohrgerät DS512i für Streckenvortriebe von 5 x 5 Metern eine Kombination aus sicherem ergonomischem Arbeitsumfeld und optimaler Leistung.

Foto: Werner Müller

Job-Report

Kanalbau per Microtunneling beweist seine Vorteil

Die ab den späten 1950er-Jahren erstellten öffentlichen Abwasserkanäle in der Fahrweid im Zürcher Limmattal vermögen den heutigen Belastungen kaum mehr zu genügen.

Foto: Continental

Veranstaltung

Schlechte Straßen gut gebaut

Die Technische Universität Darmstadt veranstaltet am 28. Februar bereits zum achten Mal ein Workshop zum Spezialgebiet des Straßenbaus: den von Test- und Rennstrecken.

Foto: Hessen Mobil

Hessen

Projektliste 2020 für Hessens Straßen steht

Im Jahr 2020 startet Hessen Mobil 20 neue Bauprojekte, die je ein Auftragsvolumen von jeweils mehr als 5 Mio. Euro bei Autobahnen und mehr als 3 Mio. Euro Auftragsvolumen bei Bundes- und Landesstraßen haben.

Margit Dietz.
Foto: Volker Müller

Interview mit Margit Dietz, Geschäftsführerin der Jean Bratengeier Baugesellschaft mbH

In kleinen Schritten zur Digitalisierung

Margit Dietz hat auf dem 2. Construction Equipment Forum Ende November in Mannheim das Grußwort gesprochen. Von der Digitalisierung in der Baubranche erhofft sie sich vor allem Kosten- und Ressourcenschonung sowie Prozessoptimierung. Voraussetzung dafür sind herstellerunabhängige und offene Schnittstellen bei Hard- und Software sowie Transparenz.

Foto: VRD - stock.adobe.com

Veranstaltung

Symposium zum digitalen Asphaltstraßenbau

Die BASt lädt am 25. März nach Bergisch Gladbach zu einem Symposium ein, im Zuge dessen ein Blick in die Zukunft des Asphaltstraßenbaus geworfen und diskutiert werden wird, der vor allem von der Digitalisierung der Prozesse geprägt sein wird.

Foto: ©srki66 - stock.adobe.com

Weiterbildung

Fortbildung für Laboranten im Asphaltstraßenbau

Auch 2020 werden wieder durch den Arbeitskreis „Laboratoriumstechnik" der Arbeitsgruppe „Asphaltbauweisen" der FGSV Fortbildungskurse für Laboranten im Asphaltstraßenbau organisiert.

Foto: ©Drobot Dean - stock.adobe.com

Personal

So vermeiden Sie, dass Mitarbeiter krank machen

Viel zu tun und dann meldet sich auch noch jemand krank. Vermeiden Sie fünf typische Fehler und Sie senken Ihre Krankheitsquote.

Die Liebherr-App verrät nicht nur was über, sondern auch was unter der Oberfläche passiert.
Foto: © 2019, Stefan Groenveld. Urheberrechtlich geschützt

Neue App

Beam me up to Baustelle

Liebherr präsentiert seine erste Augmented-Reality-App, die Technik erlebbar machen soll.

E-Mobilität

Leistungsstark und elektrisch: Konzept-Lkw

Leistungsstarke Elektro-Lkw können die Klimaauswirkungen im Baubetrieb erheblich reduzieren. Um die Möglichkeiten vorzuführen, entwickelt Volvo Trucks elektrische Konzept-Lkw. Nun ist einer für den Bau am Start.

Der „Tripleseven“ der Serie G kommt mit einigen Detailverbesserungen daher.
Foto: Caterpillar/Zeppelin

SKW

Neue Kabine für Muldenkipper 777G

Der Cat Muldenkipper 777G wurde überarbeitet. Besonderes Augenmerk lag auf der Kabine.

Foto: TU Wien

Bitumen

Preiswürdig: Sensor zur Viskositätsmessung

Der Fehrer-Preis der TU Wien ging in diesem Jahr an den Elektrotechniker Dr. Georg Pfusterschmied. Er entwickelte einen Sensor, mit dem man die Dichte und die Viskosität von Flüssigkeiten messen kann.

Verschleißoptimierter Muldenboden für Kippsattel von Meiller.
Foto: Meiller

Verschleißschutz

Muldenboden trotzt Verschleiß

Die „Tailored Blanks“ von Meiller sorgen beim Muldenboden von Kippsattelanhängern für eine höhere Lebensdauer und eine verbesserte Nutzlast.

Eine kleine Drehung reicht aus, und das Gerät ist sicher verriegelt. Alle bisherigen Adapter können übrigens auch weiterhin genutzt werden.
Foto: Lehnhoff

Der Trick mit dem Knack

Mechanische Schnellwechsler von Lehnhoff

Wenn’s knackt, sitzt es fest: Lehnhoff hat seine mechanischen MS-Schnellwechsler neu aufgelegt. Die ersten zwei Modelle der zweiten Generation sind speziell ausgelegt für die Minibagger-Klasse zwischen 0,5 und 6 t.

Der Cat 336 kommt mit 234 kW (318 PS) und 36,6 t Einsatzgewicht, der 336 GC leistet 205 kW (279 PS) und ist rund 2 t leichter. Beide Typen erreichen eine Grabtiefe von rund 7,5 m und eine Reichweite von rund 11 m.
Foto: Zeppelin

Effizient in der 36-Tonnen Klasse

Kettenbagger 336 und 336 GC

Caterpillar stellt die nächste Generation der Kettenbagger in der Klasse 36 t Einsatzgewicht vor. Der Cat 336 und Cat 336 GC arbeiten effizient, reduzieren Kraftstoff- und Wartungskosten und verbessern den Komfort der Baggerführer.

Das Hydrauliksystem muss gut gepflegt werden.
Foto: ©OlegDoroshin - stock.adobe.com

Reparaturen vermeiden

Verschleiss an der Hydraulik vorbeugen

Wie Sie Verschleiß frühzeitig erkennen und damit Hydraulikausfälle vermeiden.

Mehr Bewegungsfreiheit bei der Betonverdichtung bietet der Akku-Innenrüttler.
Foto: Wacker Neuson

Akku im Rucksack

Wacker Neuson: Betonverdichten mit Bewegungsfreiheit

Mehr Sicherheit und Bewegungsfreiheit auf der Baustelle bietet ein Innenrüttler von Wacker Neuson. Den Akku trägt der Bediener im Rucksack auf dem Rücken.

Richtfest in Hamm: Investor und Nutzer ziehen an einem Strang.
Foto: HKL

Position in NRW ausbauen

Richtfest für HKL-Center in Hamm

In Hamm entsteht ein neues HKL-Center, es wird im Frühjahr 2020 seinen Betrieb aufnehmen. Damit möchte das Unternehmen seine Position in NRW ausbauen.